Fagus sylvatica Ásplenifolia´  Farnblättrige Buche

 NAMEN

 

 

SYSTEMATIK

 

 

 

HEIMAT

  

VERBREITUNG

 

 LEBENSRAUM

Botanischer Name:  Fagus sylvatica Ásplenifolia´L.

Trivialnamen:           Farnblättrige Buche

 

Familie:                    Buchengewächse, Fagaceae

Gattung:                   Buchen, Fagus

Art:                           Farnblättrige Buche, Fagus sylvatica Ásplenifolia´

 

Europa,  Asiatische Türkei

 

Wie die Art

 

Wie die Art, In Parkanlagen,  Arboreten,  Botanische Gärten


HABITUS

Sommergrüner, 15 bis 25 Meter hoher und 10 bis 20 Meter breiter Baum. Geringere Wuchshöhe als die Art mit anfangs breitpyramidaler später  runder, hochgewölbter Krone.

STAMM/ASTWERK

Geringe Stammhöhe und mit niedrigem Kronenansatz. Äste spitzwinklig nach oben strebend, sehr dicht beastete Krone. Sehr fein gegliedertes Astwerk an der Peripherie der Krone.

RINDE/BORKE

Junge Triebe braun mit Lentizellen, später vergrauend. Stamm und ältere Äste haben die für die Rotbuche typische, glatte und graue Borke. 

KNOSPEN

BLÄTTER

Sommergrüne, wechselständig angeordnete Blätter. Blattspreite tief fiederspaltig bis teilweise geschlitzt. Blattform sehr variabel von linealisch über spitzlappig bis hahnenspornähnlich, mit langen ausgezogenen Spitzen. Herbstfärbung gelb bis braunrot.   

BLÜTEN

FRÜCHTE/SAMEN

Junge Fruchtbecher grün (Cupula) mit aufrechten, pfriemlichen Borsten, nach Entlassung der Bucheckern verholzend und braun werdend. Bucheckern glatt, braun glänzend dreispaltig.